TV-Tipp für Augsburg: "Auf der Spur der Alleen"

Der Vespa Club Donauwörth bei einer Ausfahrt. (Foto: Bayerischer Rundfunk BR)

Dass Alleen mehr als nur landschaftliche Kulisse sind, zeigt der Bayerische Rundfunk diesen Sonntag, den 6. Mai, in seiner Dokumentation "Auf der Spur der Alleen" um 15:30 Uhr. In der halbstündigen Sendung werden dem Zuschauer neben dem historischen Hintergrund auch die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten moderner Zeit nähergebracht. Dabei fehlt es nicht an Beispielen aus der Region.

Neben vielen Alleen aus ganz Bayern, wie einer Obstallee auf der Insel Herrenchiemsee, einem Schulweg oder wunderschönen Wanderwegen werden auch kreativere Nutzungsmöglichkeiten entdeckt. Berichtet wird unter anderem von Lesungen, Theateraufführungen und Chorgesang, aber auch vom "Baille Maille", einem höfischen Ballspiel, mit dem sich zu Zeiten des Barock der Adel amüsierte. 

Unter den 3- bis 4-minütigen Beiträgen sind auch Beiträge aus der Region. Gezeigt werden der Vespa-Club Donauwörth, der in einer lauen Sommernacht nach einer Ausfahrt an einer Allee bei Gut Herrlehof ein Picknick genießt oder Reiter, denen eine, mittlerweile durch den Straßenbau etwas beeinträchtigte, Allee bei Friedberg beim Ausritt mit ihren Islandpferden angenehmen Schatten spendet.

Wer vorab einen Eindruck haben will, kann sich die folgenden Trailer aus der BR-Mediathek ansehen: Trailer1  Trailer 2  Trailer 3

Zum Thema "Alleen" gibt es auch eine Dokumentation der Reihe "Bayern Erleben": Link zur Mediathek des Bayerischen Rundfunks
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.