Verlosung: ROCKAVARIA auf dem Königsplatz in München

Headliner am Sonntag: DIE TOTEN HOSEN (Foto: Paul Ripke)
 
Headliner am Samstag: IRON MAIDEN (Foto: pm)
München: Königsplatz |

Zwei Bühnen, zwei Tage mit jeweils zehn Bands, Rock vom Feinsten auf einem völlig neu konzipierten Königsplatz mitten in München – am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Juni, verwandelt sich die Landeshauptstadt zu einem Mekka für Rockfans und Open Air-Liebhaber.

IRON MAIDEN als Headliner für den Samstag beweisen im Rahmen ihrer „Legacy of the Beast“-World Tour ein weiteres Mal, dass sie nicht umsonst den Status einer Kult-Band besitzen. Bereits 1975 gegründet, zählt die Band zu den Urvätern der Heavy Metal-Szene. Als krönender Abschluss eines großartigen Festival-Auftakts mit Tuxedoo, The Raven Age, Killswitch Engage und Arch Enemy auf der Hauptbühne und Johnny Gallagher, Monument, Dragonforce, Eluveitie und Saltatio Mortis auf der Nebenbühne, überzeugen sie mit einem einzigartigen Bühnenbild sowie einer abwechslungsreichen Setlist-Mischung bei ihrem Auftritt auf der Hauptbühne.

Mainact am Sonntag ist kein geringerer als die seit mehr als 35 Jahren erfolgreiche Rock-Band DIE TOTEN HOSEN. Zusätzlich zu ihrer „Laune der Natour“-Hallentournee verschö-nern sie uns den Festival-Sommer, indem sie als Headliner auf dem ROCKAVARIA mit dabei sind. Als Co-Headliner begeistern Limp Bizkit mit ihrem innovativen, mitreißenden Mix aus peitschenden Rhythmen, massiven Gitarrenwänden und funkigen HipHop-Elementen. Turbobier, Dog Eat Dog, Emil Bulls, Limp Bizkit und Die Toten Hosen treten an diesem Tag auf der Haupt-bühne auf, Drunken Swallows, Therapy!, Rose Tattoo, Donots und Royal Republic geben währenddessen ihre Songs auf der Nebenbühne zum Besten und bilden damit ein grandioses Line-Up für den zweiten Festival-Tag.

Modernes Lebensgefühl

Die diesjährige eindrucksvolle Location, der Königsplatz, verbindet Antike mit modernem Lebensgefühl und erzeugt somit eine ganz besondere Atmosphäre. Zwischen Glyptothek, staatlicher Antikensammlung und Propyläen können die Rockmusik-Liebhaber beim ROCKAVARIA die verschiedenen Bands zum Einen auf der Hauptbühne „Kings’s Stage“ (gegenüber der Propyläen) und zum Anderen auf der „Green Stage“ (im schattigen Park hinter der Glyptothek) genießen.

Biergartenbereiche mit zahlreichen gastronomischen Angeboten sorgen für das leibliche Wohl, großzügige Flächen zum Relaxen sind auf dem weitläufigen Areal geplant. Blaas of Glory aus Holland spielen euch in den Pausen und im Biergartenbereich Hits von Motörhead, Bon Jovi etc. in ihrer ganz eigenen Version.

Die wichtigsten Facts in Kürze

Uhrzeiten
Einlass: ca. 13 Uhr
Beginn: ca. 14 Uhr
Ende: 23 Uhr (letzte Zugverbindung wird somit erreicht!)
Konzertdauer der Headliner: Diese spielen jeweils in voller Konzertlänge.

Samstag, 9. Juni:
IRON MAIDEN
ARCH ENEMY
KILLSWITCH ENGAGE
SALTATIO MORTIS
ELUVEITIE
DRAGONFORCE
THE RAVEN AGE
TUXEDOO
MONUMENT
JOHNNY GALLAGHER

Sonntag, 10. Juni:
DIE TOTEN HOSEN
LIMP BIZKIT
ROYAL REPUBLIC
DONOTS
EMIL BULLS
ROSE TATTOO
DOG EAT DOG
THERAPY?
TURBOBIER
DRUNKEN SWALLOWS

Alle Infos zum Jugendschutz, zur Sicherheit, den öffentlichen Verkehrsanbindungen sowie den Tickets und genaue Uhrzeiten der auftretenden Bands gibt es unter: www.rockavaria.de

Verlosung

Wir verlosen 3x2 Tickets für Samstag sowie 3x2 Tickets für Sonntag. Verlosungsende ist Dienstag, 5. Juni, 10 Uhr.

Die Aktion ist bereits beendet!

13
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.