Wegen Engelesspiel zum Christkindlesmarkt: Verkehrsbeschränkungen in der Augsburger Innenstadt

Aufgrund des Augsburger Christkindlesmarkt wird es zu Sperrungen des Straßenzuges in der Innenstadt kommen. (Foto: Archiv)

Autofahrer müssen sich während des Christkindlesmarkts wieder auf Verkehrsbeschränkungen in der Innenstadt einstellen. 

Um einen möglichst gefahrlosen Ablauf der Eröffnungsveranstaltung des Christkindlesmarkts (26. November bis 23. Dezember) am Montag, 26. November, von 18 bis 20 Uhr, zu gewährleisten, wird der Straßenzug Rathausplatz - Maximilianstraße (zwischen Perlachberg und Moritzplatz) in dieser Zeit für den gesamten Fahrverkehr gesperrt.

Die Sperrung gilt auch für die Aufführungszeiten des Engelesspiels jeweils freitags, samstags und sonntags von 17.40 bis 18.30 Uhr sowie während der Abschlussveranstaltung am Sonntag, 23. Dezember, von 18 bis 20 Uhr.

Erfahrungsgemäß müsse in der Vorweihnachtszeit, insbesondere an den verkaufsoffenen Samstagen, mit einem wesentlich höheren Verkehrsaufkommen in der Innenstadt gerechnet werden, schreibt die Stadt Augsburg in einer Pressemitteilung. Hinzu komme, dass im Innenstadtbereich lediglich Kurzzeitparkplätze zur Verfügung stehen und mit erheblichen Parkproblemen zu rechnen sei.

Das Tiefbauamt, Abteilung Straßenverkehr, empfiehlt daher allen Innenstadtbesuchern, "ihre Autos zu Hause zu lassen oder diese auf den ausgewiesenen Park & Ride-Plätzen
abzustellen und die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen". (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.