"Zurück ins Wasser" - DLRG macht Senioren wasserfit!

Foto: DLRG LV Bayern

Ein Blick in die Ertrinkungsstatistiken der vergangenen Jahre zeigt, dass Senioren eine Hauptrisikogruppe für Ertrinkungsunfällen sind. Hier setzt nun das vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege geförderte Pilotprojekt der DLRG Bayern „Zurück ins Wasser – Gemeinsam Fit im Wasser“ mit seinem innovatives Kurskonzept an. Interesse?

In Augsburg werden vom DLRG Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg e.V. im Rahmen des Pilotprojekts Kurse angeboten, für die noch Kursplätze verfügbar sind.

Sie haben Spaß an der Bewegung im Wasser, sind 65 Jahre oder älter, haben schon einmal Schwimmen gelernt und auch gesundheitlich gibt es keine Gründe, die gegen Bewegung im Wasser sprechen? Dann sind Sie bei „Zurück ins Wasser“, dem Präventionsprojekt der DLRG für Senioren genau richtig. Das regelmäßige Schwimmen hält Herz und Kreislauf in Schwung, steigert die Fitness, baut Stresshormone ab, hebt die Stimmung und bringt Sie in einer Gruppengröße von maximal 12 Teilnehmern mit Gleichgesinnten in Kontakt. Darüber hinaus lernen Sie einfach Maßnahmen zur Selbstrettung, z.B. bei einem Wadenkrampf im Wasser. Auch Wasserpflanzen im See sind zukünftig für Sie kein Grund zur Panik. Wie effektiv das Training - eine Mischung als Aquafitness-Elementen und Schwimmen - ist, sieht man daran, dass die Teilnehmer am Ende des Kurse sogar in der Lage waren das Deutsche Schwimmabzeichen in Bronze zu erwerben. Fingerspitzengefühl und Erfahrung der Ausbilder sind ein Teil des Erfolgsrezepts. Der andere Teil kommt von den Teilnehmern, die mit viel Spaß und Freude bei der Sache waren.
Der DLRG Kreisverband Augsburg/Aichach-Friedberg e. V. bietet den Kurs montags ab 19:00 Uhr im Spickelbad Augsburg an. Weiterhin beinhaltet das Konzept eine Grundlagenschulung zu Erste-Hilfe-Maßnahmen sowie Selbst- und Fremdrettung. 
Für weitere Informationen und Anmeldung senden Sie eine E-Mail an 65plus@augsburg.dlrg.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.