Altbundespräsident Joachim Gauck spricht bei der Eröffnungsfeier des Augsburger Friedensfests

OB Kurt Gribl und Altbundespräsident Joachim Gauck bei der Eintragung ins Goldene Buch der Stadt Augsburg.

In einer rund zweistündigen Feier im Goldenen Saal wurde am Mittwochabend das Augsburger Hohe Friedensfest eröffnet.

Altbundespräsident Gauck hielt die Eröffnungsrede zu den Themen Freiheit und Verantwortung und trug sich im Anschluss ins Goldene Buch der Stadt Augsburg ein. Ergänzt wurde der Abend noch durch kulturelle Darbietungen und eine Pudiumsdiskussion. Hier unsere Bilder des Abends.

Alle Bilder von Monika Grunert Glas.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.