Arbeitskreis Digitales der Jungen Union wählt Vorstand

Am Freitag, den 19.01.2018, wählten die Mitglieder des neu gegründeten Arbeitskreises „Digitales“ der Jungen Union Augsburg auf einer Mitgliederversammlung ihren Vorstand. Zu dessen ersten Vorsitzenden wurde dabei Sebastian Steinle aus der Augsburger Innenstadt gewählt.

Ziel des Arbeitskreises ist es, sich zukünftig für die digitalen Belange auf kommunaler Ebene einzusetzen. "Unser heutiges Leben wäre ohne Internet nicht mehr möglich. Von der Wasserversorgung bis hin zur modernen Kommunikation via Facebook und Co. begleitet es uns jeden Tag, zu jeder Stunde. Damit wir auch zukünftig ganz weit vorne mitspielen, müssen wir uns auch weiterhin verstärkt für die Digitalisierung einsetzen und diese fördern,“ so  Steinle, der von den anwesenden Gründungsmitgliedern einstimmig in sein neues Amt gewählt wurde.

Neben ihm sind als Stellvertreter Martin Rudert und Michael Leuckel, als Schriftführer Marc André Bobinger sowie die Beisitzer Maximilian Märkl, Lorenz da Rocha, Phillip Huber und Benjamin Kramer gewählt. Die Wahl leitete die Bezirksvorsitzende der
Jungen Union, Ruth Hintersberger. Als Gast konnte der AK den Augsburger Stadtrat Benedikt Lika begrüßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.