Engagement für die Heimat

Bild (v.l.n.r): Landrat Martin Sailer, Werner Heidler, Lydia Heidler, Bürgermeister Simon Schropp sowie Johannes Hintersberger, MdL
Augsburg: Landratsamt |

Werner Heidler erhält Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Werner Heidler aus Untermeitingen hat sich ein Leben lang sowohl im sportlichen, als auch im kommunalpolitischen Bereich weit über das übliche Maß hinaus bürgerschaftlich engagiert. Deshalb wurde dem 78-Jährigen die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland von Landrat Martin Sailer, stellvertretend für den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, überreicht.

Landrat Martin Sailer ging bei der Übergabe der Verdienstmedaille ausführlich auf die vielfältigen Tätigkeiten des Geehrten ein: „Besonders erwähnenswert sind Werner Heidlers Leistungen bei der Gründung des Vereins zur Förderung des Textil- und Industriemuseums „tim“ in Augsburg im Jahr 1996. In seiner Eigenschaft als dessen Vereinsvorsitzenden hat er in zahlreichen Gesprächen und Verhandlungen zur Gründung des „tim“ mitgewirkt.“

Auch im TSV Haunstetten hat Heidler bleibende Spuren hinterlassen, indem er einige Jahre Abteilungsleiter des Bereichs Handball war und in dieser Zeit sogar eine Damenhandballmannschaft gegründet und betreut hat.

Werner Heidler engagierte sich darüber hinaus auch Jahre lang in herausragender Art und Weise im kommunalpolitischen Bereich. Insbesondere setzte er sich als SPD-Vorsitzender, als Gemeinderatsmitglied sowie als ehrenamtlicher Zweiter Bürgermeister von Untermeitingen für die Belange der Bürgerinnen und Bürger seiner Heimatgemeinde ein. Zudem war der Geehrte als Mitglied in mehreren Verwaltungsräten und im Ausschuss des Bundeswirtschaftsministeriums tätig und übernahm die Aufgabe des ehrenamtlichen Richters im Arbeitsgericht Rosenheim und im Landesarbeitsgericht München.

„Diese hohe Auszeichnung ist etwas sehr Besonderes. Sie, Herr Heidler, haben sich seit mehr als einem halben Jahrhundert in den verschiedensten Bereichen dem Allgemeinwohl verpflichtet und die Verdienstmedaille mehr als verdient“, dankte Landrat Martin Sailer dem Geehrte für seinen jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.