Erneut rassistisch motivierter Angriff auf Menschenrechtler bei Leipzig

Immer wieder gibt es rassistisch motivierte Angriffe auch auf Menschenrechtsaktivisten.

In einer sächsischen Gemeinde bei Leipzig haben in der Nacht zu Samstag zwei maskierte Männer versucht, bei einem pakistanischen Menschenrechtsverteidiger einzubrechen.

Während die beiden Männer mit einem Baseballschläger und einem Billardqueue auf die Wohnungstür einschlugen, brüllten sie rassistische Parolen.

Es ist der zweite Angriff auf den 31-jährigen Menschenrechtsaktivisten innerhalb weniger Wochen.

Mehr dazu:
https://www.amnesty.de/informieren/aktuell/erneut-rassistisch-motivierter-angriff-auf-menschenrechtler-bei-leipzig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.