Pläne offiziell genehmigt: Linie 3 wird bis Königsbrunn verlängert

48 Millionen Euro Kosten sind für die 4,6 Kilometer lange Strecke angesetzt. (Foto: Halil Ölmez)

Die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 nach Königsbrunn ist genehmigt. Die Regierung von Schwaben hat den Planfeststellungsbeschluss gefasst.

Mit dem Planfeststellungsbeschluss der Regierung von Schwaben sei ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 nach Königsbrunn getan, betonen die Augsburger Stadtwerke. Ende 2022 könnte bereits die erste Straßenbahn von Augsburg Richtung Königsbrunn rollen. (jaf)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.