Die Friedensstadt muss sich Ihrer Verantwortung stellen

Zum Beitrag
2 von 2

Weitere aktuelle Bildergalerien

FC Augsburg feiert Heimsieg gegen...  von Alexander Heinle

Bildergalerie: AEV - EHC RB München 1:2  von George Stadler

Augsburger Panther haben nun auch eine...  von StadtZeitung Redaktion

48-Stunden-Übung der Jugendlichen der...  von Christoph Bruder

Ähnliche Beiträge

30 Bilder

Das Augsburger Friedensfest: für Frieden und Freiheit

Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 08.08.2019 | 273 mal gelesen

Augsburg: Das Augsburger Friedensfest soll gefeiert werden als ein Tag, an dem die verschiedenen Religionen und Kulturen die Freiheit genießen, die die Fuggerstadt ihnen bietet, indem alle miteinander auf dem Rathausplatz das Essen teilen und ins Gespräch kommen. Nachdem im vergangenen Jahr der Landsberger Seenotretter Claus-Peter Reisch unangekündigt gesprochen hatte, wurde der Tag auch heuer zum Politikum. Die Organisation...

1 Bild

Offener Brief an OB Gribl und Stadtrat zur Friedenstafel: Augsburg soll sicherer Hafen werden

Andrea Finkel | Augsburg - City | am 05.08.2019 | 210 mal gelesen

Augsburg: Rathausplatz | Anlässlich des Hohen Friedensfestes haben der Augsburger Flüchtlingsrat und die Seebrücke Augsburg einen offenen Brief an Oberbürgermeister Kurt Gribl und die Stadträte aller Fraktionen geschrieben, in dem sie fordern, dass die Stadt Augsburg sich dem Bündnis „Städte sicherer Häfen“ anschließt und damit ihre Bereitschaft zeigt, Flüchtlinge, die aus Seenot gerettet werden, über die Verteilungsquote hinaus aufzunehmen. Der...

2 Bilder

„Frei-er“: Freiheit zum Sexkauf oder gesellschaftliche Verantwortung?

Pressestelle Solwodi Augsburg | Augsburg - City | am 08.08.2019 | 131 mal gelesen

Augsburg: LILIOM | „Frei-er“ war der Titel einer Veranstaltung von SOLWODI im Rahmen des Augsburger Hohen Friedensfestes, das in diesem Jahr unter dem Motto #Freiheit steht. Im Liliom zeigte der SOLWODI-Arbeitskreis zunächst die ZDF-Dokumentation „Bordell Deutschland – Milliardengeschäft Prostitution“. Im Anschluss diskutierten die meisten Besucherinnen und Besucher engagiert an sechs Thementischen weiter. Einzelmeinungen wie „Das Deutsche...