Uber den Wolken - von Doros Flugtaxi und der Forderung der Bürger nach schnellerem Internet

Mit ihrem Interview im ZDF heute journal landete die frischgebackene Staatsministerin für Digitales auf Anhieb einen Hit im Netz. Die laut Horst Seehofer "auch in der Szene hoch anerkannte" Politikerin gab an, dass es für sie nichts Spannenderes als Digitalisierung gibt und dass es gerade das Aufregende an ihrem Posten sei, dass es ihn bisher noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik gegeben hat.

 Außerdem geht sie davon aus auch in ihrem neuen Amt "die nötige Beinfreiheit zu haben, Dinge durchzusetzen, die ihr wichtig sind". Von ihrer Interviewpartnerin Marietta Slomka darauf hingewiesen, dass ihr neues Amt als Staatsministerin im Grunde dem einer parlamentarischen Staatssekretärin gleicht und Frau Bär darüber hinaus auch noch das Problem hat, alle an ihrem Thema beteiligten Ministerien zu koordinieren, antwortete Frau Bär, dass sie sich die Freude an ihrem Posten nicht nehmen lassen werde.

„Flugtaxi“ und „Großes Denken“ statt Netzausbau

Angesprochen auf die schlechte Bilanz Deutschlands in Sachen Netzausbau und digitaler Infrastruktur während ihrer Zeit als parlamentarischer Staatssekretärin für Digitales im Verkehrsministerium, beginnt die Staatsministerin damit, zu betonen, dass es ihr Ziel sei die Digitalisierung zum Top-Thema in jedem einzelnen Ressort zu machen.

So weit, so gut - dann allerdings beginnt der Teil des Interviews, der die Netzgemeinde kollektiv in Verzückung geraten ließ, denn Frau Bär erklärte, dass das Thema Digitalisierung ja nicht nur aus digitaler Infrastruktur besteht, sondern man sich fragen muss, ob man auf dieser Infrastruktur auch einmal autonom fahren oder ein Flugtaxi nehmen könnte.

#flugtaxi als Lachnummer im Social Media

Auf twitter und facebook trendet seitdem das Hashtag #flugtaxi und zahllose hämische Kommentare wurden von normalen Usern bis hin zu Satireformaten gepostet:





Ob es den Bürgern, die vermehrt auf Digitale Infrastruktur drängen und handfeste Resultate sehen wollen, wirklich auf Dauer genügt mit Visionen von fliegenden Autos hingehalten zu werden wird sich zeigen. Sicherlich wird es sehr schwer werden, als Staatsministerin alle anderen Ressorts zu koordinieren und so nachhaltige Großprojekte der Digitalisierung umzusetzen.
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.