Überholverbot für Lastwagen auf der B17 gefordert

Für die B17 fordert die WSA nun ein Überholverbot für Lastwagen. (Foto: Dietmar Müller)
Für die B17 im Bereich zwischen Messe und Ikea fordert die Stadtrats-Gruppierung WSA nun ein Überholverbot für Lastwagen. WSA-Stadtrat Peter Grab bezieht sich in seinem Antrag auf eine "Augenzeugin". Diese "berichtete mir, dass offenbar auf der B17 neu Rettungskräfte durch einen Stau nicht durchgekommen sind, da Lastwägen in beiden Spuren standen und somit aufgrund eines fehlenden Standstreifens nicht genügend Abstand zwischen den Lastwägen für ein Rettungsfahrzeug möglich war".

Insofern beantrage er, diesen Sachverhalt zu prüfen und falls es zutreffe, "im Bereich zwischen Messe und Ikea, in welchem kein Standstreifen vorhanden ist, ein LKW-Überholverbot zu erlassen, damit in Zukunft das beschriebene Problem für Rettungsfahrzeuge nicht mehr besteht". (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.