„Was macht denn unser Abgeordneter die ganze Woche?“ - Bürger aus Neusäß und Gersthofen besuchen den Bayerischen Landtag.

Mit der Besuchergruppe aus Neusäß und Gersthofen im Foyer des Maximilianeums, dem Plenarsaal und dem Steinernen Saal.

Hintersberger: „Persönliches Erklären stärkt Vertrauen in unsere bayerische Politik.“

„Ich freue mich immer, wenn Besuchergruppen aus meinem Stimmkreis in das Maximilianeum kommen, um sich über die Arbeit des Bayerischen Landtages zu informieren“, erklärt Johannes Hintersberger, MdL. „Zusammen haben wir den Plenarsaal besichtigt, eine Führung durch die Räumlichkeiten des historischen Gebäudes bekommen und einer Ausschusssitzung beigewohnt. Beim anschließenden Gespräch in der Herzkammer der bayerischen Politik, dem großen Plenarsaal, haben wir über aktuelle Themen und die Tagesabläufe eines Landtagsabgeordneten diskutiert“, so Hintersberger weiter. Unter den Besuchern war dieses Mal auch eine Gruppe der Frauen-Union Gersthofen um deren Vorsitzende, die Gersthofer Stadträtin Ingrid Grägel. 

Der Augsburger Abgeordnete Johannes Hintersberger, MdL lädt gerne interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Besuch in den bayerischen Landtag ein, wo in der Herzkammer der bayerischen Politik die parlamentarische Arbeit besonders authentisch und greifbar erklärt werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.