Wenn dem leiblichen Wohl das seelische Wohl folgt

Die besten Partys finden in der Küche statt!
Kaufbeuren: Tagesstätte für psychische Gesundheit |

Stiftung Antenne Bayern hilft unterstützt die Kaufbeurer Tagesstätte für psychische Gesundheit mit 10.000 Euro für eine Therapieküche.

Redewendungen wie „Das schlägt mir auf den Magen.“ machen klar: Körper und Seele hängen eng zusammen. Deshalb ist es naheliegend, dass in der Tagesstätte für psychische Gesundheit des Diakonischen Werkes Augsburg in der Therapieküche gemeinsam gekocht, gebacken und gegessen wird. Einerseits ist damit für das leibliche Wohl gesorgt. Andererseits sind es solche Beschäftigungen, die es den Besuchern der Tagesstätte ermöglichen, ihren Tag zu strukturieren und zu erfahren, dass sie in der Lage sind, Dinge selbständig zu erledigen. Das steigert ihr Selbstwertgefühl und letztendlich auch ihr seelisches Wohl.

Die Therapieküche konnte dank einer Spende über 10.000 Euro der Stiftung Antenne Bayern hilft erneuert werden. Felicitas Hönes, Geschäftsführerin der Stiftung, überreichte Markus Bottlang, Kaufmännischer Vorstand der Diakonie Augsburg, und Tagesstättenleiter Rolf Sander Ende August bei einer kleinen Dankesfeier ihren Scheck. Gleichzeitig konnte sie sich von den Vorzügen dieser Küche in den Therapieräumen der Kaufbeurer Tagesstätte überzeugen: Die Besucher hatten mit den Mitarbeitern der Tagesstätte in der Küche ein Mittagessen für die Anwesenden gezaubert.

Bildunterschrift Die besten Partys finden in der Küche statt!

Foto DWA/Boris Leischner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.