offline

Stefan Gruber

Startpunkt ist: Augsburg - City
registriert seit 12.11.2015
Beiträge: 176 Schnappschüsse: 7 Kommentare: 25
Folgt: 9 Gefolgt von: 14
8 Bilder

Jenny ist Bürgermeisterin in Klein-Gersthofen

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Gersthofen | am 10.08.2018 | 168 mal gelesen

Dort wird gehämmert, hier gebastelt, andernorts gehandelt - beim Stadtbauspiel auf dem Platz vor dem Gersthofener Rathaus war immer was los. Am Dienstag haben die 150 angemeldeten Kinder unter der Leitung des städtischen Jugendleiters Markus Wolf begonnen, ihre eigene Stadt zu bauen. Dazu musste einiges organisiert werden. Welche Hütten werden gebaut, wie ist es mit dem Geld in der zukünftigen Stadt, was kostet wie viel,...

1 Bild

Wortschätzle 123 - Da kosch bloß obeds naus 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 09.08.2018 | 121 mal gelesen

Da Grend em Wind ond mid de Fiaß em kalda Wassr ko ma’s aushalda. Lang isch’s her, dass mr’s so lang so hoiß ond faschd ohne Rega ghed hend. Do- moals, des muass en de 70er Joar gwesa sei, hod ma koine Gärda mea giaßa, koine Audos mea wascha dirfa. Des isch de Schwoba, abr au elle andre, schwer akomma – ’s Heilig Blechle vrdregga lossa war fir viele schlimmr, als wenn elles vrdrogned wär. No god’s ja en onsrer Geged,...

1 Bild

Online-Betrüger zockt Batzenhofener und Hirblinger Fußballerinnen ab

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Gersthofen | am 06.08.2018 | 538 mal gelesen

Ein Ferienhaus für zwölf Personen hatten sie sich ausgesucht, eine Woche am Gardasee bei Lazise für fünf Frauen der Ersten Frauenfußballmannschaft aus Batzenhofen-Hirblingen und einen Mann. Eine Woche Urlaub in Italien in einer kleinen Villa klingt schön, doch die Wirklichkeit war anders. "Wir haben alles im April über das Internet ausgesucht. Alles sah seriös aus", erzählt die Fußballerin Annika Bücherl. Das Haus habe auf...

1 Bild

Wortschätzle 122 - De läschdige Bagasch 3

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 31.07.2018 | 192 mal gelesen

Wenn man Glück hat, verträgt der lästige Besuch so manches Essen nicht. Am Sonndig ko’s scho amoal bassiera, dass a Doil vo dr gschlampeda Vrwandschafd bledzlich oagmeld vor dr Diar schdod ond said: „Mr hend ons ja scho so lang nemme gseha ond mr wared grad so oms Egg.“ Gloga isch’s, egschdra herkomma send se. A guadr Schwob hädd sich agmeld, dass ma au ebbes Gescheide zom Kaffe drhoim hod. Abr irgend ebbes hod dr Schwob...

3 Bilder

Warum gibt es derzeit so viele Brände in Buttenwiesen, Dillingen, Donauwörth und Lauingen?

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Wertingen | am 31.07.2018 | 610 mal gelesen

Großbrand in Pfaffenhofen, an der Zusam, Ortsteil von Buttenwiesen, am frühen Freitagmorgen, 20. Juli, gegen 4.45 Uhr. Beim Eintreffen der Feuerwehren stehen Produktions- und Lagerhallen des Familienbetriebs Holzbau Glaß in Vollbrand. Löschen ist nicht mehr möglich, nur noch Schadensbegrenzung. Die Feuerwehr kann das Übergreifen des Feuers von den brennenden Firmengebäuden auf einer Fläche von 50 mal 60 Metern auf die in...

1 Bild

Wortschätzle 121 - Edzd send Zibberla reif, rod ond siaß 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 30.07.2018 | 91 mal gelesen

Als Kendr hend mr se grea ond oreif brogged. Grausig saur wared se. Wenn grad an dr Wertach endlang laufsch, dann kosch de Zibberla-Beim guad ausmacha. Deils hänged de rode Frichd am Baum, manchmoal hend se reif au a gelbe Farb. Zipperle hend mir friar als Kendr gsammled, wenn se so em Mai no grea wared. Mr send auf d’Beim naufgleddred, dia san so vier Meddr hoch – Obachd, de junge Zweig hend Dorna. Ond mir hend dia greane...

26 Bilder

Die Klasse 4c der Pestalozzi-Schule entwickelte die interaktive App fürs Gersthofer Ballonmuseum

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 13.07.2018 | 70 mal gelesen

"Welches Tier überlebte die erste Ballonfahrt nicht?", fragt die Ballonmuseum-App. "Der Hahn hatte sich einen Flügel gebrochen", meint eine Schülerin, "Das Schaf ist dabei gestorben", meint das Mädchen mit dem Tablet in der Hand und tippt auf die entsprechende  Antwort. Richtig - 100 Punkte! Nun können sich speziell Kinder am Eingang des Gersthofener Ballonmuseum aufs Handy oder Tablet (egal welche Marke) eine App laden...

1 Bild

Abkochgebot des Dinkelscherbener Trinkwassers ist vom Gesundheitsamt teilweise aufgehoben

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Dinkelscherben | am 10.07.2018 | 102 mal gelesen

Gesundheitsamt lässt allerdings weiterhin das Trinkwasser chloren. Die Oberschöneberger Gruppe muss wohl keine Trinkwasser mehr abkochen, so das Ergebnis einer  Nachfrage beim Landratsamt durch die Gemeinde Dinkelscherben. Die neue Leiterin der Behörde, Monika Kolbe, bestätigte per E-Mail: „Die durch Herrn Hygienekontrolleur Breitfelder am 9.7.2018 um 10.38 Uhr erfolgte mündliche Aufhebung der Abkochanordnung für den...

1 Bild

Wortschätzle 120 - An Zibeba scheided sich d’Gschmäggr 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 10.07.2018 | 98 mal gelesen

Woher stammt das Wort „Zibeben“, die manchen Käsekuchen zieren? So a richdigr Käskuacha isch doch echd ebbes guads. Doch wia schaugd der aus? De wichdigschde Zudad, an der sich d’Gschmäggr scheided, send Zibeba, der Reschd isch ja von faschd elle agzebdierd. Zibeba, manche meged se, wenn se drvor in Schnabbs eiglegd warn, andere meged se so wia se send, de negschde puuled se raus oder schiabed dr Käskuacha deswega glei...

1 Bild

Wortschätzle 119 - A aldr Heidr griagd’s Gnadabrod

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 10.07.2018 | 26 mal gelesen

Des Kleingärtners Stolz sind große Gurken, Tomaten und Riesenrettiche. Eigedlich wolld i a Gschichdle ibr an alda Heidr schreiba. Abr mir fälld nix gscheids ned drzua ei. Also a Heidr is im Schwäbischa a aldr Gaul, a Schindamere, dean ma fir nix mea hernemma ko, meischd oinr, der scho ’s Gnadabrod griagd, der au nemme zom Schlachda daugd. Ja i ko’s mer vorschdella, wia edzd viele saged, wia ko er des bloß schreiba, de...

1 Bild

Wortschätzle 118 - Grombira san koine Gurka ned 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 10.07.2018 | 19 mal gelesen

Die Westschwaben benutzen ein französisches Lehnwort für Gurken. Beim ledschda Wortschätzle ibrd Erdbeerfeldr ond de hochgschdreggde Hindrdoil isch mir doch dadsächlich a Granadafeahlr bassierd, i han an mords Bockmischd gschrieba. Ond glei zwoi Leserinna hend sich bei mir gmeldet, dia boide ihre Wurzla em Wirttabergischa hend, abr edzd in Augschburg ond in de Schdauda lebed – ond faschd bloß dia hend dr Feahlr merga...

1 Bild

Wortschätzle 117 - D’Fidla in d’Sonna gschdregged

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 10.07.2018 | 16 mal gelesen

  Schee isch es bei deam Weddr ibrs Land zom Fahra. Je noch deam bliad dr Holldr no ond ma ka Bliada sammla zom Holldrblia-dasirup Asedza. Hi ond widr sigd ma au dia Fahna auf de Feldr ond drundr viele Fidla in d’He gschdregged, bei der Hidz ond der Sonn send se faschd elle zur Sonn grichd, drundr san’s meischd blasse, quaddlige Schdambfr, manchmoal abr au scheene Fiaß – abr eher selda. Ond was mached se? Erdbeer brogga –...

1 Bild

Die Chlorung des Dinkelscherbener Wassers wird teuer - Mehrkosten für die betroffenen Bürger

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 08.06.2018 | 154 mal gelesen

Die Chlorung des Dinkelscherbener Trinkwassers und deren Kontrolle kosten auf die Dauer richtig Geld. Hochgerechnet zahlt eine vierköpfige Familie etwa 150 Euro mehr Wasserkosten pro Jahr als bisher. Wie lange die Chlorung andauern soll, darüber wurde noch nichts veröffentlicht. Wer ans Dinkelscherbener Trinkwassersystem angeschlossen ist, muss wegen einer bakteriellen Belastung, die seit zwei Wochen nicht mehr nachweisbar...

1 Bild

Dinkelscherbener Wasser: Gemeinde will die Anordnung einer Sicherheitschlorung des Landratsamtes rechtlich überprüfen lassen

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 07.06.2018 | 120 mal gelesen

Das Wasser bekommt langsam einen schalen Beigeschmack. Landratsamt ordnet Sicherheitschlorung an und die Gemeinde Dinkelscherben will deren Rechtmäßigkeit überprüfen lassen. Dinkelscherben informiert die Bevölkerung auch über ihren Facebook-Account über die aktuelle Situation. Die Gemeinde Dinkelscherben reagierte gleich nachmittags auf ihrem Facebook-Account auf die mittags vom Landratsamt Augsburg veröffentlichte...

1 Bild

"Gravierende hygienische Mängel" stellte das Landratsamt fest und ordnet an: Wasser in Dinkelscherben weiterhin abkochen, die Chlorierung des Wassers wird angeordnet

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 06.06.2018 | 680 mal gelesen

Aufgrund umfangreicher und teilweise gravierender hygienischer Mängel kann für die durch die Trinkwasserversorgungsanlagen der Marktgemeinde Dinkelscherben versorgten Bürger eine Gefährdung der Gesundheit durch den Gebrauch des Trinkwassers nicht sicher ausgeschlossen werden. Die Abkochanordnung und Anordnung einer Sicherheitschlorung für die zentralen Wasserversorgungsanlagen der Marktgemeinde Dinkelscherben bleibt...