offline

Stefan Gruber

Startpunkt ist: Augsburg - City
registriert seit 12.11.2015
Beiträge: 177 Schnappschüsse: 7 Kommentare: 25
Folgt: 9 Gefolgt von: 14
1 Bild

Für die Zukunft den Tarif gekündigt - Gersthofer Backbetriebe verlassen Arbeitgeberverband, setzen Lohnerhöhungen aus, erhöhen Arbeitszeit

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Gersthofen | am 26.04.2018 | 1687 mal gelesen

500 Beschäftigte bei den Gersthofer Backbetrieben und Lechbäck betroffen Stefan Gruber Zum 28. Februar 2018 seien die Gersthofer Backbetriebe (GBB) aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten, so vermeldet es jetzt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten in einer Pressemeldung. Gegenüber der Belegschaft wurde erklärt, dass die Lohnerhöhungen 2018 und 2019 ausgesetzt würden. Ob weitere Maßnahmen umgesetzt werden, sei...

1 Bild

Weihnachtsgschichdle Teil 1 / Wortschätzle 44 - 's Buzzele isch da! Es kam in den Stauden bei Augsburg zur Welt. 2

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 23.12.2017 | 1681 mal gelesen

A glois schwäbischs Weihnachdswundr aus de hendre Stauda. Stefan Gruber In dr oina Hand da Gredda midm Gmias und in dr andra a volle Blaschdiggschdaddl isch d’Maria hoimkomma vom Margd, als ra a großer, barfuaßigr Ma in am weißa Nachdhemad dr Weag zum oagneam grea agschdrichna Gardadierle versperrt hod. Es war a Samsdig Ende März, abr scho a Weile her. „Mare, mr missad schwätza“, said er und god ra ned usm Weag. „Na“,...

1 Bild

Achtjährige wird von Mann in Horgau verfolgt

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Horgau | am 27.09.2018 | 1555 mal gelesen

Eine achtjährige Schülerin soll am Mittwoch von einem unbekannten Mann in Horgau verfolgt worden sein. Die Schülerin befand sich auf dem Heimweg von der Greuter Straße in die Kirchstraße, als sich fußläufig ein Unbekannter dicht näherte. Das Mädchen rannte im Anschluss davon, worauf ihr der Mann beschleunigt gefolgt sei, ohne diese jedoch einzuholen. Zur Sicherheit versteckte sich die Achtjährige in einem Hof, bis der...

1 Bild

Eine 16-Jährige wurde in Neusäß vergewaltigt - wie sicher fühlt sich nun Frau in Neusäß?

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Neusäß | am 14.09.2018 | 1172 mal gelesen

Gewaltverbrechen sind selten in Neusäß, aber am Donnerstag, 6. September, wurde eine 16-Jährige auf dem Heimweg vom Plärrer zwischen dem Bahnhof Neusäß und ihrer Heimatadresse vergewaltigt. Wie die Polizei am Freitag vergangener Woche mitteilte, sei die 16-jährige Geschädigte nach dem Plärrerbesuch alleine mit dem Zug nach Neusäß gefahren. Vom Bahnhof Neusäß aus lief sie dann gegen 0.30 Uhr zu Fuß über die Hauptstraße...

1 Bild

Das Geständnis des Genpo D. - Zen-Priester gibt vor dem Landgericht Augsburg 22 sexuelle Missbrauchsfälle an sieben Buben zu 7

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 16.06.2017 | 1088 mal gelesen

Vor dem Landgericht Augsburg wird dem Zen-Priester aus Dinkelscherben „schwerer sexueller Missbrauch von Kindern“ in 22 Fällen vorgeworfen. Er gesteht vollumfänglich. Er sei ein richtiges Mannsbild gewesen, ein charismatischer Mann, erzählt einer seiner ehemaligen erwachsenen Zen-Schüler. Nun sitzt der angeklagte 62-jährige Zen-Priester Genpo D., bürgerlich Hans Rudolf D., aus Dinkelscherben zitternd und zusammengesunken...

1 Bild

Wortschätzle 41 - "Dr Sembf koschd nix egschdra!"

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 1064 mal gelesen

Der erste Gang auf den Augschburger Christkindlesmarkt heuer Stefan Gruber Auf dem Christkindlesmarkt kriegt man in Augschburg ja fast alles, von dicken Wollsocken, gelben Pullundern mit braunen Rauten drauf, (wia wiaschd!), bis zum Blaschdig-Chrischdkindle (Plastik-Christkind) in dutzendfacher Ausführung und glitzernde Kugeln. Auch was zum Essen, des hält beim Schwob Leib und Seel zam und der Glühwein die Finger warm....

1 Bild

Coliforme Bakterien: Wasser abkochen in Dinkelscherben!

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 15.05.2018 | 1062 mal gelesen

Bürgermeister Edgar Kalb gibt für die Gemeinde Dinkelscherben die Weisung, dass das Leitungswasser wegen einer Belastung durch coliforme Bakterien bis auf Weiteres abgekocht werden muss. Betroffen von der Anordnung sind die Ortsteile Anried, Ettelried, Engertshofen, Siefenwang, Stadel, Saulach, Reischenau, Oberschöneberg, Ried, Kühbach, Breitenbronn, Holzara, Osterkühbach und Schönebach. - Das Wasser soll nur abgekocht...

1 Bild

Wortschätzle 48 - Opernball 2016 - Ma konnd so schee läschdra

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 03.02.2016 | 1038 mal gelesen

Paradiesvögel, grubfde Henna und ganz normale Leit beim Opernball. Stefan Gruber Am Samsdag beim Augschburger Opernball im Theater bist am Anfang kaum durch die Eingangshalle gekommen, weil, wer gesehen werden wollte, dort rum stand. Und da standen viele herum – Junge, Alte, „Scheene ond Schiache“, also Schöne und weniger Schöne. Das ist ein Abend, an dem sich der Augschburger Schwob „aufbrezeld ond rausbudzd“, sich...

1 Bild

Wortschätzle 40 - "Magadrezzerla" können auch satt machen

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 989 mal gelesen

„Da Ranza voll kriaga“ kann mehrere Bedeutungen haben. Stefan Gruber Zugegeben, es ist noch nicht frostig untertags, aber wenn man draußen ist, fühlt es sich bei dem Schneeregen und Wind schon recht zapfig kalt an. Wenn man schon a bissle „lädsched“ und „drleubld“, erledigt, müde oder schlapp, ist und heim kommt, dann ist’s besonders schön, wenn die Heizung läuft und es pudelwarm in der Bude ist. Wenn dann das...

1 Bild

Wortschätzle 42 - A Kuachaboda wia a Babbadeggl 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 926 mal gelesen

Mit einem „Babberle“ am Daumen Teig kneten, das taugt gar nicht. Stefan Gruber „An Kuacha“, einen Kuchen, wollte ich vormittags zum zweiten Advent backen. Aber erst musste ich noch mit dem Hund raus. „A bissle“, ein wenig, an der Wertach mit ihm spielen. Aber übermütig wie er war, und ich auch, habe ich mich an einem Ast gerissen. Na ja, mit „Babberle“, „am Pflaschdr“, einem Pflaster, am Daumen konnte ich natürlich...

1 Bild

Wortschätzle 45 - Schdupfige Chrischtbaumnodla ond Bändla biegla

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 882 mal gelesen

Früher hat man das teure Geschenkpapier gebügelt und wieder verwendet. Stefan Gruber Die Weihnachtsfeiertage sind wieder rum und an Karl Valentins Äußerung „Nach der staaden Zeit wird’s wieder ruhiger“ ist schon was dran: Keine Dränglerei mehr auf dem Christkindlesmarkt, keine Hektik mehr beim Christbaum- und Geschenkekauf und die Entscheidung, ob’s Bratwurst mit Sauerkraut oder Kartoffelsalat am Heiligabend gibt, ist...

1 Bild

Gequält, gefoltert und geschlachtet für einen Hamburger - Betrieb in Gersthofen unter Beschuss 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 16.02.2018 | 860 mal gelesen

Fleisch / Gefilmte Tierquälerei in einer Schlachterei des McDonald-Zulieferers OSI aus Gersthofen. Das Unternehmen will „Hand in Hand“ mit den ermittelnden Behörden gegen die Zustände vorgehen. Gersthofen/Tauberbischofsheim. Tierschützer hatten heimlich gefilmt, wie in einem Schlachthof in Tauberbischofsheim täglich zwischen 100 und 200 Rinder tierquälerisch zum Schlachtort getrieben und dann nur teilweise betäubt...

1 Bild

Wortschätzle 1 - Das schwäbische "Glufasäggle"

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 812 mal gelesen

Stefan Gruber Was macht man mit einer Gluf? Natürlich schwäbische Wäsch aufhänga! Aber meist braucht man dazu mehrere und dann sind's Glufa. Das Beutelchen mit Glufa haben die Hausfrauen als Glufasäggle zum Umbinden um die Hüfte getragen oder an die Wäschestange gehängt, um die hölzernen Haushaltshelfer immer griffbereit zu haben. Man könnte sich nun die Mühe machen, Glufa ins Hochdeutsche zu übersetzen und Wäscheklammern...

1 Bild

Wortschätzle 49 - Rotzglogg und Sackduach 1

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 03.02.2016 | 718 mal gelesen

Kaum ist es kälter, ist beim Schwob auch Krankheitszeit. Stefan Gruber Kaum ist das Wetter mal bisschen kälter, fängt der Schwob an zu jammern, wenn ihm die Nase läuft, er erkältet ist. Wenn ihm der Rotz aus der Nase rinnt, wenn ihm der „Riasl“ läuft und er a „Rotzbäbbn“ hat. Bei kleinen Kindern kommen dann immer die Oma, Tante oder Mama mit einem „Sackduach“, einem Taschentuch aus dem Hosensack, der Tasche, und wischen...

1 Bild

Wortschätzle 39 - „No ned hudla“, sagt der Schwabe

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | am 14.01.2016 | 699 mal gelesen

Wenn am Sonntag nur „Drialr“ und „Loimsiadr“ unterwegs sind. Stefan Gruber Manchmal kann’s dem Schwob nicht schnell genug gehen, mir zum Beispiel auf der Autobahn, wenn ich auf einen Termin muss und eh schon spät dran bin. Und wenn dann so Sonntagsfahrer – früher war das Kennzeichen ja die umhäkelte Klopapierrolle und der Wackeldackel auf der hinteren Ablage – ihr „Heiligsblechle“, ihr Auto, nur noch auf der mittleren...