Alfred Finnbogason verlängert beim FC Augsburg

Der isländische Stürmer Alfred Finnbogason verlängert seinen laufenden Vertrag beim FC Augsburg bis 2022. (Foto: Alexander Heinle)

Vor dem Saisonstart am Samstag gegen Borussia Dortmund gibt der FC Augsburg die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Alfred Finnbogason bekannt. Der isländische Stürmer, der bereits seit 2016 für den FCA spielt, unterschreibt einen Vertrag bis 30. Juni 2022. 

Er sei seit mehr als drei Jahren beim FC Augsburg und erlebe trotz einiger Verletzungen die Zeit seiner fußballerischen Laufbahn, so Finnbogason. Außerdem seien seine beiden Kinder in Augsburg geboren er fühle sich daher in diesem Umfeld einfach unheimlich wohl und freue sich, diesen Weg mit dem FC Augsburg weiter gehen zu können, erläutert der isländische Stürmer seine Entscheidung.

Dass Finnbogason vom Weg des FCA überzeugt ist und seine Zukunft beim FC Augsburg sehe ist für Stefan Reuter ein super Zeichen. Es sei schön, dass der FCA nun ohne auslaufende Verträge in die neue Saison gehen könne, das würde den Fokus auf das Wesentliche richten, so Reuter weiter. 

In 67 Bundesligaspielen für die Fuggerstädter hat Alfred Finnbogason bisher 32 Tore und 9 Tor-Vorlagen in seiner Statistik vorzuweisen. (pm)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.