Beim Torjubel verletzt: Dong-Won Ji fällt wochenlang aus

Der FC Augsburg muss mehrere Wochen auf Dong-Won Ji verzichten. Er zog sich bei seinem Torjubel über den Führungstreffer gegen Mainz eine Verletzung zu. (Foto: Alexander Heinle)

FCA-Trainer Manuel Baum muss in den kommenden Wochen auf seinen Offensivspieler Dong-Won Ji verzichten. Der Koreaner hat sich am Samstag im Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 verletzt.

Der 27-Jährige hat sich beim Jubel über seinen Führungstreffer in der 82. Spielminute eine Kapsel- und Innenbandverletzung im linken Knie zugezogen, als er unglücklich gelandet ist. Immerhin können die Ärzte einen befürchteten Kreuzbandriss ausschließen.
„Die Verletzung ist ganz bitter für Dong-Won Ji und uns“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA. „Er hat eine richtig gute Vorbereitung gespielt und war in guter Form. Das Tor hätte ihm sicher weiteren Auftrieb gegeben.“

„Ich habe mich riesig über das Tor gefreut, doch im nächsten Moment passiert diese Verletzung. Das ist bitter, aber ich kann es nicht ändern“, sagt Dong-Won Ji nach der Diagnose. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.