Bilder vom Spiel: Augsburger Panther vs. Bili Tygri Liberec

Schlussirene, Auswärtssieg, Achtelfinale! Über 1000 Augsburger feiern in Liberec das Weiterkommen ihres AEV.
Sechs Spiele in der Champions Hockey League liegen hinter dem AEV, in allen wurde gepunktet. Besonders erfolgreich waren die Panther auswärts, wo stets mit dem Standardergebnis 3:2 gewonnen wurde. Nach dem Penaltysieg in Luleå und dem Sieg nach Verlängerung in Belfast folgte in Liberec ein weiteres 3:2, diesmal nach regulärer Spielzeit. Mit diesem Auswärtsdreier in der Partnerstadt beendet Augsburg die Gruppenphase der Debütsaison auf Platz 2 und qualifiziert sich gleich in der Debütsaison fürs Achtelfinale, Gegner ist der EHC Biel.

Wenn's so weitergeht reicht gegen die Schweizer im Heimspiel ein Unentschieden - mit dem üblichen 3:2 auswärts wäre das Viertelfinale ereicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.