Bildergalerie: AEV - EHC RB München 1:2

Augsburg: Curt-Frenzel-Stadion |

Ausgerechnet im Derby zum DEL_Saisonstart blieben die Panther erstmals ohne Punkt - während der Vorbereitung und in der CHL wurde siebenmal am Stück gewonnen oder zumindest die Verlängerung erreicht. Aber der Vizemeister aus München gewann die Wiederauflage der Halbfinalserie mit 2:1, da der AEV von seinen guten Chancen nur eine nutzen konnte und die Oberbayern eiskalt zuschlugen: Das 1:0 fiel nach einem vergebenen Hochkaräter, das 2:1 in einer Phase, als der AEV nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich nach langer Überlegenheit des EHC erstmals selbst am Drücker war.

hier geht's zum ausführlichen Spielbericht

Trotz optischer Überlegenheit Münchens wäre für Augsburg mehr drin gewesen, aber nicht nur der AEV verteidigte geschickt: Viel ließ die in Führung liegende Don-Jackson-Truppe nicht zu und vermied in der Schlussphase durch frühes Stören im Aufbau sogar den Tausch von Oli Roy gegen einen weiteren Stürmer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.