Bildergalerie Viertelfinale 5: AEV - DEG 4:3 OT

Der Ausgleich - 46 Sekunden vor der Schlusssirene. Hier jubeln Sahir Gill, Pat McNeill und Simon Sezemsky
Mit dem zweiten Kraftakt des Wochenendes erkämpft sich Augsburg zwei Matchpucks. Was der AEV am Freitag in Düsseldorf schaffte – einen knappen Vorsprung zu halten – misslang der DEG sonntags im Curt-Frenzel-Stadion. Die Panther lagen nach zwei Dritteln 1:3 zurück, konnten im Schussabschnitt ein bis zwei Schippen drauflegen und 46 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit ausgleichen. In der Verlängerung dauerte es nur eine gute Minute, dann erlöste Thomas Holzmann mit dem ersten Torschuss die 6.139 Zuschauer im Curt-Frenzel-Stadion. Jetzt ist die DEG am Freitag zum Siegen verdammt.

zum Spielbericht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.