Blinden-Torball-Turnier in Nürnberg

SV-Reha Augsburg mit geglücktem Saisonauftakt
Am Samstag fand in Nürnberg das 6. H.-Eder-Gedächtnisturnier im Torball statt.
Neben den beiden Mannschaften des Gastgebers waren die Vertretungen von Salzburg, Berlin,
Hoffeld, München und Augsburg eingeladen. Der SV-Reha Augsburg trat mit den Spielern Dieter Schmidt, Willi Brem und Werner und Fritz Maier an.

Nach der Auftaktniederlage gegen den Deutschen Meister und späteren Turniersieger aus München mit 2:3 konnten sich die Augsburger steigern und alle anderen Spiele positiv gestalten.
Es folgte ein souveräner Sieg gegen Hoffeld mit 12:6, ein hart umkämpftes 5:4 gegen die 1. Mannschaft des Gastgebers Nürnberg, sowie zwei klare 8:2 Erfolge gegen die Vertretung aus Salzburg und die 2. Mannschaft aus Nürnberg. Beim entscheidenden letzten Spiel um den 2.Platz behielten die Fuggerstädter gegen die starke Berliner Mannschaft mit 4:2 die Oberhand.
Damit ist der SV-Reha Augsburg für die Vorrunde der 1. Bundesliga im November gut gerüstet.

Tabellenstand:

1. BSV München 42:15 Tore / 12 : 0 Punkte
2. SV-Reha Augsburg 39:19 / 10 : 2
3. BVSV Nürnberg 1 40:20 / 8 : 4
4. BBSV Berlin 1928 39:25 / 6 : 6
5. BVSV Nürnberg 2 23:44 / 4 : 8
6. SV Hoffeld 26:48 / 2 :10
7. BSSV Salzburg 17:55 / 0 :12



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.