DFB-Urteil: Reece Oxford fehlt dem FC Augsburg für drei Spiele

Der DFB sperrte am Mittwoch den Abwehrspieler Reece Oxford vom FC Augsburg für drei Spiele. (Foto: Archiv)

Der Augsburger Abwehrspieler Reece Oxford sah bei der 1:5-Niederlage gegen den SC Freiburg in der Nachspielzeit die rote Karte für sein grobes Einsteigen gegen Janik Haberer. Im Abstiegskampf wird er dem FC Augsburg drei Spiele fehlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den 20-jährigen Engländer am Mittwoch für drei Spiele gesperrt. Er wird das Heimspiel gegen Borussia Dortmund sowie das Auswärtsspiel gegen RB Leipzig verpassen. Besonders bitter ist allerdings, dass er auch beim Heimspiel gegen den Konkurrenten im Abstiegskampf Hannover 96 fehlen wird.
Der FC Augsburg möchte die Sperre verkürzen und hat gegen das Urteil Einspruch eingelegt. (pb)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.