FC Augsburg: Marco Richter und Kevin Danso in den vorläufigen U21-EM-Kadern

Gleich zwei FCA-Profis könnten in diesem Sommer bei der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino dabei sein. Offensivspieler Marco Richter steht im vorläufigen Aufgebot des Deutschen Fußball-Bund (DFB) für den Kader der U21-Nationalmannschaft, Abwehrspieler Kevin Danso im vorläufigen Kader des Teams aus Österreich.

Beide haben den Sprung aus dem FCA-Nachwuchs in die Bundesliga geschafft hat. Marco Richter war in dieser Saison in 24 Erstligaspielen (4 Tore, 6 Vorlagen) für den FCA am Ball, Kevin Dansobestritt 18 Partien (1 Tor, 1 Vorlage).

„Wir freuen uns für Marco und Kevin, dass sie zumindest vorläufig dabei sind“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA. „Ich bin glücklich, dass ich schon mal im vorläufigen Kader dabei bin. Jetzt möchte ich mich natürlich auch so empfehlen, dass ich zum finalen Aufgebot gehöre und in Italien und San Marino für Deutschland spielen kann“, freut sich Marco Richter auf das Turnier im Nationaltrikot.

„Es ist immer eine Ehre für sein Land spielen zu dürfen“, sagt Kevin Danso, der gleichzeitig auch vorläufig für das A-Nationalteam für die anstehenden Länderspiele nominiert wurde. „Ich freue mich auf diese Aufgaben, besonders natürlich auch auf das mögliche Duell mit Marco.“

Die deutsche U21-Nationalmannschaft bezieht zur Vorbereitung vom 2. bis 11. Juni ein Trainingslager in Südtirol. Das erste EM-Spiel absolviert der aktuelle Titelverteidiger am 17. Juni (21 Uhr) in Udine gegen Dänemark. Anschließend trifft die DFB-Auswahl am 20. Juni (21 Uhr) in Triest auf Serbien, ehe zum Gruppenabschluss am 23. Juni (21 Uhr) in Udine das Duell gegen die Auswahl Österreichs mit Kevin Danso folgt. Nur die drei Gruppenersten und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich für das EM-Halbfinale. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.