FC Augsburg: Profivertrag für Torhüter Benjamin Leneis

Nach dem Retrospieltag am Wochenende, denkt der FCA jetzt wieder an die Zukunft. Der 19-jährige Benjamin Leneis erhält einen Profivertrag. (Foto: Alex Heinle)

Nach dem Retrospieltag, steht für den FC Augsburg jetzt wieder die Zukunft  im Mittelpunkt. In den nächsten Jahren setzt der FCA dabei auf Torhüter Benjamin Leneis, der einen Profivertrag unterschrieben hat.

Der 19-jährige Schlussmann, der in dieser Saison bereits bei zwei Bundesliga-Spielen im Kader stand, hat sich für fünf Jahre bis zum 30. Juni 2023 an den FCA gebunden.

„Benjamin Leneis hat eine tolle Entwicklung genommen und in der Vorbereitung sowie den ersten Wochen der Saison einen starken Eindruck hinterlassen. Wir sind überzeugt, dass wir mit ihm einen entwicklungsfähigen Torhüter an uns binden können, dem wir den Sprung in die Bundesliga auf Strecke zutrauen“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.


„Ich freue mich, dass die Verantwortlichen mir das Vertrauen schenken und Potenzial sehen, um mich beim FCA weiterentwickeln zu können“, sagt Benjamin Leneis nach der Vertragsunterschrift. „Die Mannschaft, das Trainerteam und die Verantwortlichen bieten jungen Spielern sehr gute Voraussetzungen, um sich zu entwickeln. Das Vertrauen möchte ich in den nächsten Jahren durch gute Leistungen zurückzahlen.“ (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.