FC Augsburg: Raphael Framberger fällt für den Rest der Saison aus

Raphael Framberger hat sich schwer verletzt und muss für den Rest der Saison aussetzen. (Foto: Klaus Reiner Krieger)
Der Augsburger Rechtsverteidiger Raphael Framberger hat sich beim Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund so schwer verletzt, dass er für den Rest der Saison ausfällt. Das teilt der FC Augsburg in einer Pressemitteilung mit.

Mit einem Punkt aber leider auch mit einer schweren Verletzung ist der FC Augsburg vom Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund (1:1) zurückgekehrt, so der Verein. Rechtsverteidiger Framberger hat sich im Spiel eine komplexe Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk zugezogen. Der 22-Jährige soll in den kommenden Tagen in der Augsburger Hessingklinik operiert werden.

Damit kann Trainer Manuel Baum in den restlichen zehn Bundesliga-Spielen in
dieser Saison nicht mehr mit dem Eigengewächs planen. „Das ist eine bittere Diagnose für Raphael Framberger, der ja schon in den letzten Jahren enormes Verletzungspech hatte. Wer Raphael aber kennt, der weiß, dass er den Blick schon wieder nach vorne wirft und auch diese Zwangspause erfolgreich überwinden wird“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, zur Diagnose.

„Ich kann die Verletzung nicht mehr ändern oder rückgängig machen. Ich hoffe, dass die anstehende Operation gut verläuft und ich danach umgehend die Reha starten kann“, sagt Raphael Framberger. „Es wird für mich eine etwas längere Vorbereitung auf die kommende Saison.“ (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.