„Frust sitzt tief“: Augsburgs Kilian Jakob schwer verletzt

Kilian Jakob vom FC Augsburg hat gegen Hoffenheim sein Bundesliga-Debüt gefeiert. Nun hat er sich bei der U23 schwer verletzt. (Foto: Alexander Heinle)

Ganz bittere Nachrichten für Kilian Jakob und den FC Augsburg. Der 20-Jährige Profi, der in dieser Saison sein Bundesliga-Debüt feierte, hat sich im Regionalliga-Spiel der U23 am Samstag in Burghausen schwer verletzt. Das teilte der FC Augsburg am Sonntag mit.

Der Linksverteidiger hat sich einen Bruch der Kniescheibe im linken Knie zugezogen. Das ergaben die Untersuchungen am Samstagabend. In den kommenden Tagen werden weitere Untersuchungen folgen sowie eine Operation nötig sein.

„Ich bin natürlich total enttäuscht und einen Tag nach der Verletzung sitzt der Frust tief“, wird Kilian Jakob in der Pressemitteilung des FC Augsburg zitiert. „Aber ich werde positiv nach vorne schauen und in der Reha alles geben, um die Verletzung so schnell wie möglich zu überwinden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.