Jamie Arniel wechselt von den Vienna Capitals zu den Panthern

Die Panther haben sich mit dem Kanadier Jamie Arniel kurz vor Transferschluss für die anstehenden Playoffs verstärkt. (Foto: Archiv / George Stadler)
Die Augsburger Panther haben für die bevorstehenden Playoffs ihren Kader verstärkt und Jamie Arniel von den Vienna Capitals verpflichtet.

Der 29-jährige Kanadier gehörte in der Saison 2012/13 zum Meisterteam der Eisbären Berlin. Anschließend wechselte er nach einem kurzen Gastspiel in Finnland bei Lukko (nur 3 Spiele) in die EBEL. Dort wusste er bei Dornbirn und Wien in 280 Spielen mit insgesamt 93 Toren und 152 Assists durchaus zu überzeugen.

Nun soll der Kanadier den Panthern in der letzten Saisonphase die nötige Tiefe verleihen und helfen, den direkten Einzug ins Playoff-Viertelfinale zu erreichen. 

Der Transfer macht aus Sicht der Panther durchaus Sinn, da die Fuggerstädter vor der Verpflichtung Arniels noch zwei ausstehende Ausländerlizenzen frei hatten und es somit auch ein wenig fahrlässig gewesen wäre, sich nicht personell abzusichern für etwaige Ausfälle. (rf)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.