Kevin Danso geht nach Southampton

Der FC Augsburg trennt sich für ein Jahr von Kevin Danso, der für die kommende Saison zum FC Southampton ausgeliehen wird. (Foto: Alexander Heinle)

Kurz vor Ende der Wechselfrist der englischen Premier League ermöglicht der FC Augsburg seinem Abwehrspieler Kevin Dansoden Sprung in die Premier League.

Der österreichische Nationalspieler, der beimFCA noch bis zum 30. Juni 2024 unter Vertrag steht, wird für eine Saison an den FC Southampton
ausgeliehen. Über die Wechselmodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.
„Ich bin dem FCA und allen Verantwortlichen dankbar, dass sie mir diesen Schritt ermöglichen. Da ich
zwischen meinem 6. und 15. Lebensjahr in England aufgewachsen bin, war die Premier League natürlich
immer ein Traum für mich. Es ist großartig, dass sich dieser nun erfüllt“, sagt Kevin Danso.
„Kevin Danso genießt bei uns eine hohe Wertschätzung. Als aber das offizielle Angebot vom FC
Southampton kam, haben wir uns mit Kevin, seinem Berater und Southampton zusammengesetzt und eine
Lösung gefunden, mit der alle Parteien glücklich sind. Daher wünschen wir Kevin nun in England alles
erdenklich Gute“, so Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.


Der gebürtige Voitsberger bestritt 41 Bundesliga-Partien für den FC Augsburg, in denen er drei Treffer für sich verbuchen konnte. Sein Debüt in Rot-Grün-Weiß gab er als 18-Jähriger am 3. März 2017 im Spiel gegen RB Leipzig. Der damalige Trainer von Leipzig war Ralph Hasenhüttl, der jetzige Cheftrainer des FC Southampton. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.