Moritz Leitner verlässt den FC Augsburg

Vor nur eineinhalb Jahren wechselte Leiter zum FCA zurück. Jetzt geht er wieder. (Foto: Klaus Rainer Krieger)

Mittelfeldspieler Moritz Leitner wechselt zur neuen Saison vom FC Augsburg zu Norwich City.

In der vergangenen Rückrunde spielte Leitner bereits auf Leihbasis für den englischen Zweitligisten.

Leitner, der bereits in der Saison 2010/2011 mit dem FC Augsburg den Aufstieg in die Bundesliga erlebte, war im Januar 2017 von Lazio Rom zurück in die Fuggerstadt gewechselt und absolvierte sechs Bundesliga-Partien beim FCA.

„Ich danke den Verantwortlichen beim FC Augsburg, dass sie es mir ermöglichen, nach Norwich zu wechseln. Ich habe dort im vergangenen halben Jahr sehr gut Fuß gefasst und möchte meine positiv begonnene Geschichte in England weiter schreiben. Dem FCA wünsche ich nur das Beste für die bevorstehende Saison“, sagt Moritz Leitner.

„Wir haben gemeinsam mit Norwich City eine für alle Seiten gute Lösung gefunden und haben deswegen dem Wechselwunsch von Moritz Leitner entsprochen. Wir wünschen Moritz alles Gute für seine weitere Zukunft, besonders, dass er von Verletzungen in seiner Karriere verschont leibt“, so Geschäftsführer Sport Stefan Reuter.

Über die Wechselmodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.