Neue Nummer 1: FC Augsburg verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Tomáš Koubek

Auf dem Mannschaftsfoto fehlt die neue Nummer 1 noch: Der FC Augsburg hat den tschechischen Nationalspieler Tomáš Koubek verpflichtet. (Foto: Alexander Heinle)

Eine Woche vor dem Pflichtspielstart im DFB-Pokal beim SC Verl (Samstag, 10. August, 15.30 Uhr) hat der FC Augsburg einen weiteren Transfer vollzogen: Torhüter Tomáš Koubek wechselt vom französischen Erstligisten FC Stade Rennes in die Fuggerstadt.

Der tschechische Nationaltorhüter erhält in Augsburg einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024, über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

„Ich freue mich sehr auf den FCA und die neue Herausforderung in der Bundesliga! Ich bin dem Verein und den Verantwortlichen sehr dankbar, dass sie mir die Möglichkeit geben, mich in dieser Top-Liga beweisen zu dürfen und will das in mich gesetzte Vertrauen mit guten Leistungen zurückzahlen“, sagt der 26-jährige Koubek.

„Mit Tomáš Koubek bekommen wir einen international erfahrenen, sehr guten Torhüter und freuen uns sehr, dass der Wechsel nun geklappt hat. Tomáš hat bereits seine Klasse in der Nationalmannschaft Tschechiens, in der Europa League sowie in der Ligue 1 unter Beweis stellen können. Wir sind absolut davon überzeugt, dass er sehr gut in unser Team passt und uns verstärken wird“, sagt Geschäftsführer Sport Stefan Reuter.

Koubek absolvierte bereits neun Spiele für die tschechische A-Nationalmannschaft und durchlief seit der U18 alle Nachwuchsteams des tschechischen Fußballverbandes. Mit Stade Rennes gewann er in der vergangenen Saison sensationell den französischen Pokalwettbewerb gegen Paris St. Germain. Für den FC Slovan Liberec, Sparta Prag und Stade Rennes stand er außerdem 27 Mal in der Europa League auf dem Platz. (pm)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.