Survival Running: Einzigartige Trainingsgruppe in Augsburg

 

In Augsburg gibt es ein einzigartigen Outdoor-Hindernislauf-Training mit einem besonderen Gelände. Hier wird jeder fit.

Seit 2012 ist die neue Sportart "Hindernislauf" (oder Obstacle Course Racing, OCR) eine der schnellst wachsenden Sportarten weltweit mit jährlich über acht Millionen Teilnehmern. Bei so einem Lauf durch Wiesen, Wald und Wasser müssen Hindernisse von verschiedenen Schwierigkeitsgraden bewältigt. Trotz der Schwierigkeit kann man es „Laufen mit extra Funfaktor“ nennen.

Obwohl diese neue Sportart erst vor ein paar Jahre in Deutschland angekommen ist, machen unsere holländischen Nachbarn schon seit 1989 aktiv Wettbewerbe unter dem Namen „Survivalrunning“. Diese Survivalruns haben sich zur schwersten Variante von Hindernisläufen entwickelt. Dadurch sind die Teilnehmer dieser Runs wirkliche Hindernis-Spezialisten geworden.

Einzigartiges Hindernislauftraining

Vor knapp zwei Jahren hat der Niederländer Florian (lebt inzwischen in Augsburg und hat selbst neun Jahre Erfahrung mit Hindernisläufen) mit seiner Freundin Jeanina "SurvivalRunning Augsburg" als Abteilung des TSV Inningen gegründet. Der Verein bietet ein Hindernislauftraining, das es sonst nirgendwo in Deutschland gibt.

Auf dem Trainigsgelände mit vielfältigen Hindernissen werden Mitglieder für Hindernisläufe wie Spartan Race, Xletix, Tough Mudder aber insbesondere SurvivalRuns vorbereitet. Viele Mitglieder trainieren aber auch nur aus Spaß und damit sie fitter werden. Dieser Sport ist für jedes Alter ab zwölf Jahren und jedes sportliche Niveau. Bei SurvivalRunning Augsburg wird zwei mal die Woche ganzjährig trainiert. Mitgliedern wird erst die richtige Technik beigebracht, weil diese die Grundlage für ein effektives Training sind. Auch Koordination, Gelenkigkeit, Ausdauer und Ehrgeiz werden trainiert.

Bei einem internationalem Rennen im Dezember haben die Mitglieder dieses Vereins schon gezeigt, dass das Training erfolgreich war. Bei den Männern, als auch bei den Frauen kamen die schnellsten Deutschen vom SurvivalRunning Augsburg.

Schnuppertraining in Inningen

Wer jetzt neugierig geworden ist oder sich auch besser auf seinen nächsten Hindernislauf vorbereiten will oder einfach nur gerne draußen Sport machen möchte mit einer lustigen Truppe, der kann gerne bei einer Schnupperstunde vorbeikommen.
Wann: Jeden Sonntag von 12.30 bis 14 Uhr
Wo: In Inningen an der Inninger Brücke
Sportliche Vorkenntnisse/Erfahrung ist nicht notwendig

Wichtig: 
- Enge Laufhose oder alte Jogginghose (KEINE kurze Hose)
- Laufschuhe (am besten nicht die Neuesten)
- ein T-Shirt, welches dreckig werden darf
- eine Trainingsjacke/ein Sweater
- eine Flasche Wasser und ein Euro wegen der Versicherung



Ein Training fängt mit aufwärmen (laufen, dehnen und Kraftübungen) an. Danach kommt das Hauptprogramm, bei welchem Anfänger mit Begleitung die Techniken lernen und verschiedene Hindernisse probieren. Fortgeschrittene laufen und absolvieren zwischen den Laufstrecken verschiedene Hindernisse. Es gibt zahlreiche verschiedene Hindernisse, die gebaut werden können, so dass es immer etwas zu lernen gibt und einen vor neue Herausforderungen stellt. Beim Training arbeitet man mit Spaß an Ausdauer, Kraft, Gleichgewicht, Koordination und Ehrgeiz. Einfach vorbeischauen und selbst ausprobieren!

Mehr unter: survivalaugsburg.weebly.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.