Weltmeister pokert für krebskranke Kinder

Alexander Bochmann
Alexander Bochmann, Amateur Pokerweltmeister und Stadtratkandidat (WSA Listenplatz 5) hat am 12. Oktober mit über 100 Poker Spielern aus ganz Deutschland für den guten Zweck Karten gespielt. Zusammen gekommen sind mit dem Poker Club Allgäu und den Startgeldern eine Summe von 5555 .- Euro die an den Förderverein krebskranker Kinder Allgäu e.V gespendet wurden. Für Augsburg sind weitere Events geplant um Geld für soziale Projekte zu sammeln. 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.