"Königliches" Tattoo feiert auf Schloss Kaltenberg Premiere

Deutschland Military Tattoo ließ von der ersten Sekunde an aufhorchen und hielt die Spannung bis zum letzten Ton! (Foto: Fotos: Christine Wieser)
In der 10.000 Zuschauer fassenden Arena von Schloss Kaltenberg feierte "Deutschland Military Tattoo" am Samstag, 4. August 2018, Premiere vor Tausenden von begeisterten Zuschauern.

Die Menschen umjubelten die international erfolgreichen Marching Bands mit ihren Shows. In farbenprächtigen Uniformen präsentieren Pipers Of The World", Fanfarekorps der Genie (Niederlande), "Royal British Legion Band and Corps of Drums Romford (United Kingdom), "Musikkorps Großen Linden (Deutschland), Fanfara Bersagliere Guglielmo Colombo die Lecco (Italien), "Fascinating Drums (Deutschland), Fanfarenzug Nusplingen (Deutschland), Blasorchester Geltendorf (Deutschland), Landsknechtszug Ellerbach-Freyberg (Deutschland), Königlich Bayerisches 2. Chevauxleger-Regiment Taxis e.V. (Deutschland) und Die Oberlandler Goaßelschnalzer (Deutschland) ihre ausgefeilten Choreographien, präzise abgestimmt auf die jeweilige Musik.

Auch die Deutschland-Hymne gehörte zum musikalischen Programm. 

Das "Deutschland Military Tattoo" ließ die Zuschauer von der ersten Sekunde an aufhorchen und war spannend bis zum letzten Ton im großen Finale.

Dieser Termin sollte rot im Kalender angestrichen werden: Am 3. August 2019 bietet sich die nächste Gelegenheit, einen fulminanten Abend auf Schloss Kaltenberg mit "Deutschland Military Tattoo" zu erleben. Und das Schöne: Bis zum 15. September 2018 dürfen sich alle, die sich die Eintrittskarten für das großartige Event sichern wollen, auf 15 Prozent "Schottenrabatt" freuen. Die Tickets berechtigen auch 2019 wieder zum freien Eintritt zum Vorprogramm, den Deutschland Highland Games.

Infos: www.deutschland-tattoo.eu

Viel Spaß beim Durchklicken unserer Fotos in der Bildergalerie.  
 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.