24-Jähriger randaliert bei Studentenparty in Augsburg: 19-Jähriger Gast verletzt

Ein 24-Jähriger randalierte auf einer Studentenparty und verletzte einen Gast. (Foto: Symbolbild / Keisuke Kai-123rf.com)

Ein 24-Jähriger hat am Samstag auf einer Studentenparty in Haunstetten randaliert. Das brachte ihm eine Nacht im Polizeiarrest ein und er darf sich auf weiteren Ärger gefasst machen.

Mit seiner Randale begann der Mann gegen 2.30 Uhr auf einer Party, welche in einer Studenten-WG in der Schafweidstraße stattgefunden hatte.

Der Mann geriet dort zunächst mit seiner ehemaligen Freundin und später mit einem 19-jährigen Gast in Streit. Im Zuge der verbalen Auseinandersetzung beschädigte der ältere der beiden Männer die Jacke des jüngeren und stieß ihn anschließend gegen einen Heizkörper, sodass der 19-Jährige eine Platzwunde an der Stirn davontrug.

Beim Verlassen des Gebäudes schlug der Randalierer die Verglasung der Haustüre ein und ließ seine Aggressionen schließlich an zwei geparkten Fahrzeugen aus. Hier beschädigte er zunächst die Seitenscheibe seines eigenen und im Anschluss die Windschutzscheibe eines fremden Autos, bevor er die Örtlichkeit verließ.

Der alkoholisierte Mann konnte von den alarmierten Beamten angetroffen werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab rund 1,8 Promille. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens musste der Mann in Gewahrsam genommen werden und so durfte er die Nacht im Arrest des Polizeipräsidiums Schwaben Nord verbringen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.