Maskierte Männer mit Pistole bedrohen Frau in Haunstetter Wohnung

Zwei maskierte Männer sind in eine Wohnung eingedrungen und haben die Bewohnerin mit Pistolen bedroht. Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Symbolbild/ Heiko Kverling/ 123rf.com)

Zwei maskierte Männer haben sich am Sonntag Zugang zu einer Wohnung in Haunstetten verschafft und die Bewohnerin mit Pistolen bedroht. Sie waren offenbar auf der Suche nach einem Mann.

Die beiden Männer gelangten gegen 22 Uhr unter Vortäuschen falscher Tatsachen in die Wohnung in der Flachsstraße im Bereich der 40 Hausnummern.

Direkt im Anschluss bedrohten die Täter unter Verwendung von augenscheinlich echten Pistolen die Bewohnerin und forderten die Preisgabe des Aufenthalts "einer namentlich benannten männlichen Person", wie sich die Polizei ausdrückt.

Da in dem Haushalt die gesuchte männliche Person nicht wohnhaft war, verließen Täter die Wohnung und flüchteten in unbekannte Richtung. Die beiden konnten auch bei einer sofort durchgeführten Fahndung nicht angetroffen werden. Die Bewohnerin erlitt einen Schock und wurde ambulant von einem Notarzt behandelt.

Beschreibung Täter 1: männlich, circa 1,80 Meter groß, circa 25 Jahre alt, schlank, schwarz gekleidet, Sturmmaske, Wollmütze, Handschuhe, sprach Hochdeutsch, bewaffnet mit Pistole
Beschreibung Täter 2: männlich, circa 1,80 Meter groß, schwarz gekleidet, trug Handschuhe, bewaffnet mit Pistole

Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, soll sich an die Polizei unter Telefon 0821/323-3810 wenden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.