Trauernder FCA-Fan angegriffen: Zwei Unbekannte schlagen ihm Zähne aus

Ein 27-Jähriger ist von Unbekannten angegriffen worden, nachdem er zum Gedenken an Peter Bircks einen Schal niedergelegt hat. (Foto: Florian Handl)

Nach einer Geste für den verstorbenen FCA-Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Bircks ist ein 27-Jähriger am Samstagabend von zwei unbekannten Männern brutal angegriffen worden. Die Suche nach den Schlägern läuft, die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 20.40 Uhr zollten der 27-Jährige und seine 21-jährige Begleiterin dem verstorbenen Peter Bircks ihren Respekt und legten an der Gedenkstätte für den FCA-Aufsichtsratsvorsitzenden einen Schal ab.

Dies missfiel offensichtlich zwei Männern, die daraufhin  am Taxistand der Haltestelle Uni Augsburg zunächst einen Streit provozierten und anschließend auf den 27-Jährigen einschlugen. Der Geschädigte verlor hierbei mehrere Zähne und blutete stark aus dem Mund.

Die Täter rannten anschließend davon, eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

Der 27-jährige Geschädigte wollte sich zunächst nicht ärztlich untersuchen lassen, erst auf nachdrücklichen Rat fuhr er mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Die beiden unbekannten Täter werden im Polizeibericht wie folgt beschrieben:

"Täter 1:circa  1,75 Meter groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt, kurze, dunkelblonde Haare, circa 70 Kilogramm schwer, osteuropäische Sprache, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, blauer Jeans und weißen Turnschuhen.

Täter 2:circa 1,75 Meter groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt, kurze Haare, circa 80 Kilogramm schwer, osteuropäische Sprache, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, blauer Jeans."


Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Süd unter Telefon 0821/323-2710 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.