Zwei Exhibitionisten am Sonntag: Männer in Pfersee und Königsbrunn festgenommen

Zwei Exhibitionisten konnte die Polizei am Sonntag in Pfersee und Haunstetten festnehmen. (Foto: Symbolbild: Markus Höck)

Gleich in zwei Fällen wurden am vergangenen Wochenende Frauen von Exhibitionisten belästigt. In beiden Fällen konnten die Täter noch an Ort und Stelle vorläufig festgenommen werden.

In Haunstetten hatte sich am Sonntag gegen 15 Uhr ein Mann einer 37-Jährigen am Ostufer des Lautersees unsittlich gezeigt. Er flüchtete daraufhin mit dem Fahrrad. Nach einer halben Stunde wurde der Mann in Königsbrunn im Bereich der Lechstraße gesichtet. Er missachtete die Anhaltezeichen der Streife, doch kam bei seiner weiteren Flucht zu Sturz.

Gegenüber den Beamten räumte er die ihm vorgeworfene Tat weitestgehend ein. Die Streife ordnete eine Blutentnahme an. Da der Exhibitionist mit 2,2 Promille alkoholisiert war, erwartet ihn nun eine zusätzliche Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Ebenfalls am Sonntag wurde der Polizei ein zweiter Exhibitionist gemeldet. In Pfersee befriedigte sich ein 78-Jähriger Rentner am offenen Fenster selbst und stellte dabei Blickkontakt zu einer 35-jährigen Nachbarin her.

Auch er war mit 1,9 Promille deutlich alkoholisiert. Mit einer anschließenden Blutentnahme auf freiwilliger Basis war der Rentner einverstanden. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung durfte er wieder nach Hause zu seiner Ehefrau. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.