Besuch am Wasserloch ....

Gudrun Arndt
Ausflugtip:
Eine  "Schön Wetter - Tour"  durch den Haunstetter- und Königsbrunner Wald 
                                     brachte Erfreuliches.

Welch schöne Überraschung !   -
Sie waren wieder da,   -   die   Przewalski - Pferde.

Sie verbleiben sehr gern im schattigen Unterholz, und man bekommt sie selten zu sehen.
Sie durchstreifen ein sehr großes Waldgebiet mit einem großen, angrenzenden Weideland.

2.   Auf dem Fahrradweg in östlicher Richtung,  an der Königsbrunner Heide vorbei, überqueren wir den Lochbach mit seinen angrenzenden Feldern, auch der Ausgang zur Staustufe 23 (rechts).

3.   
Wir aber fahren geradewegs in östlicher Richtung weiter, umfahren das Hirschgatter,  und
    weiter geht es in gleicher östlicher Richtung   durch den  Wald  -  bis an den Lech.

Allein zwischen der Staustufe 23 und dem Hochablaß gibt es  ca.  7 Wehre zu bestaunen,
wovon wir  fünf  besucht haben,  bevor man wieder nach links in den Wald nach Haunstetten einbiegt   od.  zum Hochablaß geradeaus  weiterfahren kann.
Das ist ein Naturgebiet, wo auch die Biber fleißig am Werke sind.

Unser Waldweg endete am Haunstetter Klinikum Süd.

Bericht: Gudrun Arndt



2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.