Der Römerturm - das einstige Wahrzeichen von Göggingen

Gudrun Arndt
Der Römerturm   aus der Zeit  1520   ist heute ziemlich eingewachsen und wirkt etwas
verwaist.

Er beherbergt  ein  wertvolles Utensil  aus der Sternenkunde  ----
einen Sextant   aus dem Jahr  1520      ( bekannt als  Augsburger Quadrant ).

  Ein kleines Museum    von dem dänischen  Astronom
      Tycho  Brahe

   kann im  Turm  besichtigt  werden :

An  jedem  letzten  Freitag  im  Monat      ( 29. Juni, 27. Juli, 31. Aug., 28. Sept., 26. Okt.)
    ist der Turm für Besucher zugänglich.

Zu erreichen  über  den  Kurhauspark,  linke Richtung,  auf einem Nebengrundstück
durch  eine  Tür  getrennt,  Ein  Weg  führt  leicht  bergauf.
    Geöffnet  vormittag  -  Nachmittag.

Bericht: G. Arndt






1
1
1
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.