Ein Chor mit Liebe zu den Alpen - der Trientiner Bergsteigerchor

Drei Zinnen - Gudrun Arndt
Das Konzert am  8.  Januar  2019  in der  Kongresshalle  -

    " Musikschau der Berge " :

Dieser Chor,  gegründet vor  90  Jahren,  nahm schon  1926  seinen Anfang.

Von Vätern und Großvätern übernommenes Liedgut  übernahm man als Verpflichtung,
allen  Menschen  die  Liebe  zu  den  Bergen  nahe  zu  bringen, das Interesse für den Alpinismus zu wecken, -

und sie auch aufzufordern zum sorgsamen Umgang mit der Bergflora - und fauna.

Dies war ihr Gründungszweck  und ist  auch Zweck ihrer Konzerte.

Der  Name  SOSAT -Chor  wurde in den Kriegswirren mehrmals geändert,  aber nach
1945  wieder aufgenommen.
     ----------------------------

Für diesen  Chor 
mit seinen glockenreinen Stimmen  und  Solisten, -  kraftvoll  und wieder samtweich  in ein  piano  gleitend,  mit  Soli - pianos  echogleich,
   wurde eigens das berühmte  Berglied
    " LA   MONTANARA "
komponiert,

welches  am  Schluß  gleich  zweimal  gesungen  werden  mußte.

Ein  weiteres sehr bekanntes Lied   "  LA   PASTORELLA "   begeisterte das Publikum
mit  anhaltenden  Ovationen.

Die Lieder selbst stammen aus den Bergregionen   Südtirol, -  Trentino,  Dolomiten, - 
und dem Gardesee, 
was durch eine Bilderschau an einer Großbildleinwand wunderbar dargestellt wurde.

Ein Schmankerl für Gitarrenliebhaber  waren  die  Gitarrensolos  von einem Gitarren -
Professor aus dem Trentino.

Für diesen "Volksgesang aus dem  Trentino  seit  1926"  - wurde  nun   für  den  SOSAT - Gesang  das

     WELTKULTURERBE
beantragt. 



Gudrun Arndt
Eigene Fotos v. 1988
4
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
2.738
Stephan Lott aus Gablingen | 12.01.2019 | 17:12  
4.681
Gudrun Arndt aus Augsburg - Haunstetten | 12.01.2019 | 17:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.