Schwabens Sudetendeutsche tagten

2 spaltig Solobild Sudetendeutsche Schwabens tagten __________________________________ Herbst - Tagung der Sudetendeutschen In der Brunnenstadt Königsbrunn fand am Samstag die Herbsttagung der Sudetendeutschen Landsmannschaft Schwabens statt. Bezirksvorsitzender Felix Vogt Gruber aus Gundelfingen stimmte die Delegierten darauf ein den Fortbestand der Landsmannschaft so gut wie nur möglich zu erhalten. Er schlug deswegen auch eine Errichtung einer Geschäftsstelle für den Bezirk Schwaben vor.
Herbst - Tagung der Sudetendeutschen



In der Brunnenstadt Königsbrunn fand am Samstag die Herbsttagung der Sudetendeutschen Landsmannschaft Schwabens statt. Bezirksvorsitzender Felix Vogt Gruber aus Gundelfingen stimmte die Delegierten darauf ein den Fortbestand der Landsmannschaft so gut wie nur möglich zu erhalten. Er schlug deswegen auch eine Errichtung einer Geschäftsstelle für den Bezirk Schwaben der Sudetendeutschen Volksgruppe vor. Die Versammlung vertagte dieses Ansinnen bis zu den Neuwahlen die am 13. April 2019 ebenfalls im Trachtenheim Königsbrunn stattfinden werden. In ihrem Grußwort stellte 2. Bürgermeisterin Barbara Jaser die Geschichte und die Entwicklung der Stadt Königsbrunn in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen bedankte sich aber auch beim örtlichem Vorsitzenden der Sudetendeutschen Landsmannschaft Kurt Aue und bei seinem Vorgänger Lothar Silbernagel für den Einsatz zum Wohle der Landsmannschaft. 



Kulturreferentin Brigitte Radons aus Altenstadt gab einen umfassenden Bericht ihrer Arbeit. Mit viel Beifall wurden ihre Ausführungen bedacht. Stellvertretender Landesvorsitzender Dietmar Heller aus Rettenbach war der Meinung die Kulturarbeit in der Landsmannschaft noch stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Die Delegierten beschlossen noch etliche organisatorische Fragen. Mit dem Lied " Wahre Freundschaft" begab man sich auf die Heimreise in alle Gebiete des Schwabenlandes. Die musikalischen Töne der Veranstaltung kamen aus der Trompete von Adolf Bier aus Meitingen, der die Kreisgruppe Günzburg vertritt. Im Bild v.l. Adolf Bier (Meitingen), Felix Vogt - Gruber (Gundelfingen), 2. Bürgermeisterin Barbara Jaser (Königsbrunn) und Bezirksschriftführer Dieter Fiedler aus Ziemetshausen. Text/Bild: oH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.