Wittelsbacher Land - Meine 2. Station - die Wallfahrtskirche "Herrgottsruh "

Gudrun Arndt - die Wallfahrtskirche "Herrgottsruh"

Welch Überraschung- dieser Empfang- da stand doch schon- der "Schtoinerne Ma"- vor den Toren von Herrgottsruh. Wahrscheinlich wollte er rechtzeitig zur Wallfahrt erscheinen.

Am  14. Mai  d. J. um  15.30 Uhr findet hier die Einweihung des ersten  von insgesamt vier neuen Pilgerwegen statt und auch eine Begehung desselben.

Hierzu wird ausdrücklich eingeladen!

Die barocke Wallfahrtskirche "Herrgottsruh" ist eine Perle in der Landschaft und gehört in meine Schatzkiste.

Begründet wurde diese Kirche im  14. Jh. durch einen Friedberger, der auf einem Kreuzzug von den Türken gefangen genommen wurde. 
Er legte ein Gelübde ab, falls er je befreit würde, diese Kirche zu begründen.
Da er dieses Martyrium überlebte, entstand hier ein Grundstein, der sich nach und nach weiterentwickelte. Erst im  17. Jh. wurde daraus diese Wallfahrtskirche.     Gudrun  Arndt
1
4 2
2
2
1
2
2
4 2
2
1
2
2 2
2
1
4
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
7.487
Sebastian Summer aus Aystetten | 06.02.2018 | 15:21  
3.243
Gudrun Arndt aus Augsburg - Haunstetten | 06.02.2018 | 18:33  
7.487
Sebastian Summer aus Aystetten | 06.02.2018 | 18:57  
3.243
Gudrun Arndt aus Augsburg - Haunstetten | 06.02.2018 | 19:53  
7.487
Sebastian Summer aus Aystetten | 06.02.2018 | 21:30  
3.243
Gudrun Arndt aus Augsburg - Haunstetten | 06.02.2018 | 22:03  
7.487
Sebastian Summer aus Aystetten | 06.02.2018 | 22:21  
3.243
Gudrun Arndt aus Augsburg - Haunstetten | 06.02.2018 | 22:44  
7.487
Sebastian Summer aus Aystetten | 14.02.2018 | 16:22  
3.243
Gudrun Arndt aus Augsburg - Haunstetten | 14.02.2018 | 17:44  
7.487
Sebastian Summer aus Aystetten | 14.02.2018 | 18:23  
3.243
Gudrun Arndt aus Augsburg - Haunstetten | 14.02.2018 | 19:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.