Wohnungsbrand in Inningen: 21 Hausbewohner in Sicherheit gebracht

In Inningen hat am Freitag eine Wohnung gebrannt. (Foto: Symbolbild / David Libossek)

Zu einem Wohnungsbrand in Inningen sind am Freitag, gegen 12.30 Uhr die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr ausgerückt.

Es brannte eine Wohnung im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses, welches sich in der Ziegeleistraße auf Höhe der 20er Hausnummern befindet. Kurze Zeit später wurde der Brand durch die Feuerwehr Inningen gelöscht.

Als Brandursache kommt ein defekter Kühlschrank in Betracht. Insgesamt wurden bei dem Einsatz 21 Personen aus dem Gebäude gebracht, wobei zwei davon eine mittlere Rauchgasvergiftung erlitten, die ambulant behandelt werden konnte. Der Brandschaden in der Wohnung wird auf circa 20.000 Euro geschätzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.