Betrunkene Autofahrerin beißt nach Kontrolle Polizisten

Eine betrunkene Autofahrerin hat am Samstag in Lechhausen einen Polizisten gebissen. (Foto: Symbolbild: Heiko Kverling-123rf.com)

Eine betrunkene Autofahrerin hat am Samstag in Lechhausen einen Polizisten gebissen. Sie wollte sich gegen eine Blutentnahme wehren.

Gegen 23 Uhr war Zeugen in der Mühlhauser Straße ein schwarzer VW Polo aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Polizeibeamte konnten das Fahrzeug schließlich in der Neuburger Straße feststellen und die Insassen kontrollieren. Fahrzeugführerin war eine 27-jährige Frau, die offensichtlich unter erheblichem Alkoholeinfluss stand.

Im Auto fanden die Einsatzkräfte außerdem einen griffbereiten Teleskopschlagstock. Einen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte die Frau. Bei der anschließend angeordneten Blutentnahme leistete die Beschuldigte erheblichen Widerstand. Dabei biss sie einem Polizeibeamten massiv in den Arm und verletzte ihn dadurch.

Der anwesende Arzt versorgte nach erfolgter Blutentnahme die Bisswunde, so dass der Beamte seinen Dienst fortsetzen konnte. Die 27-Jährige muss sich nun unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, einem tätlichen Angriff auf Polizeibeamte sowie einem Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten. Der Führerschein der Frau sowie der Teleskopschlagstock wurden sichergestellt.

Da zum Zeitpunkt der Kontrolle der linke Vorderreifen des VW Polo platt war, kann die Polizei derzeit nicht ausschließen, dass die 27-Jährige kurz zuvor einen Verkehrsunfall verursacht hatte.Zeugenhinweise hierzu erbittet die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter Telefon 0821/323-2310. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.