Ladendiebin in Lechhausen versteckt ihre Beute im Kinderwagen

Schließlich stellte sich noch heraus, dass sich die Täterin gar nicht im Supermarkt hätte aufhalten dürfen. Gegen sie besteht ein Hausverbot, da sie in der Vergangenheit schon einmal einen Diebstahl in einer Filiale der Supermarktkette begangen hatte (Symbolbild). (Foto: sergeblack, 123rf.com)

Eine 23-Jährige hat am Dienstag versucht, Diebesgut in ihrem Kinderwagen aus dem Supermarkt zu schmuggeln.

In einem Supermarkt in der Neuburger Straße holte die 23-jährige Täterin, gegen 12.55 Uhr, das Diebesgut zunächst aus der Verpackung und versteckte die Ware anschließend im Kinderwagen.

Sie hoffte, so unbemerkt den Kassenbereich passieren zu können. Das konnte jedoch der Ladendetektiv beobachten, darum hielt er die Dame vor dem Verlassen des Geschäftes auf und zog die Polizei hinzu.

Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich außerdem heraus, dass die Täterin sich gar nicht im Supermarkt hätte aufhalten dürfen. Gegen sie besteht derzeit ein Hausverbot, da sie in der Vergangenheit schon einmal einen Diebstahl in einer Filiale der Supermarktkette begangen hatte. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.