LKW verliert Ladung - Batteriesäure auf der Straße

(Foto: Radisa Zivkovic,https://de.123rf.com/profile_rashica)

In Schwabmünchen hat ein Lastwagen am Montagmorgen auf der Kreisstraße A 30 aufgrund von fehlender Ladungssicherung zwei Panzerplattenbatterien mit jeweils zwölf Batterien verloren.

Gegen 10.40 Uhr war ein Lastwagen auf dem Kreisverkehr der A 30 bei den Logistikzentren in Fahrtrichtung B17 unterwegs, dabei fielen mehrere Batterien aus dem rechten Kasten einer großen Hebebühne der Ladung auf die Straße. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Betondecke beschädigt und es lief Batteriesäure aus. Die Feuerwehren aus Graben und Schwabmünchen waren mit 30 Helfern im Einsatz, bargen die Batterien und setzten ein Spezialmittel zur Säuberung der Straße ein. Ein Gefahrguttrupp der Gersthofener Autobahnpolizei war sofort vor Ort. Die vollständige Sperrung dauerte rund eine halbe Stunde, für Verkehrsteilnehmer bestand laut Polizeiangaben keine Gefahr, verletzt wurde niemand. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.