Polizei warnt Hundebesitzer: Wieder Fleischstück mit Tackernadeln in Lechhausen

In Lechhausen wurde wieder ein mit Tackernadeln präparierter Köder gefunden. (Foto: Symboild / Alfred Hofer 123rf.com)

Hundebesitzer sollten beim Spaziergang mit ihren Vierbeinern in Lechhausen besonders wachsam sein. Das empfiehlt die Polizei, nachdem dort erneut ein mit Tackernadeln präparierte Köder gefunden wurde. 

Am Freitagmittag fand ein Mann, der mit seinem Hund in der Fraunhoferstraße spazieren war, ein Stück Fleisch, dass mit Tackernadeln präpariert war. Der Hundebesitzer nahm das Stück an sich und verständigte die Polizei.

Bereits eine Woche zuvor hatte der Hund einer Frau ein Stück Wurst, das ebenfalls mit Tackernadeln gespickt war, in einem Gebüsch gefunden. Die Frau konnte ihrem Tier den gefährlichen Köder noch rechtzeitig aus dem Maul nehmen, bevor sich das Tier verletzte.

Hinweise auf einen Täter sind keine vorhanden. "Hundebesitzer und Spaziergänger werden gebeten, in diesem Bereich die Augen offen zu halten", schreibt die Polizei in ihrem Bericht. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.