Schwerer Verkehrsunfall: 53-jähriger Motorradfahrer erliegt seinen Verletzungen

Ein Motorradfahrer ist nach einem schweren Verkehrsunfall trotz Reanimationsmaßnahmen seinen Verletzungen erlegen. (Foto: Simone Bühring / 123rf.com)

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag gegen 14.50 Uhr in der Hans-Böckler-Straße ereignet. Dabei kam ein Motorradfahrer ums Leben.

Der 53-Jährige fuhr mit seinem Motorrad die Hans-Böckler-Straße von Lechhausen kommend in Richtung Innenstadt. In der Rechtskurve auf Höhe der Dr.-Otto-Meyer-Straße überholte er auf der zweispurigen Fahrbahn ein vor ihm fahrendes Müllfahrzeug. Hierbei verlor der Mann aus dem Landkreis Aichach-Friedberg die Kontrolle über sein Zweirad. Wie die Polizei berichtet, prallte er gegen den linken Bordstein, schleuderte auf die ebenfalls zweispurige Gegenfahrbahn und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden Auto.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, erlag der 53-Jährige seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro.

Die Staatsanwaltschaft ordnete ein unfallanalytisches Gutachten an. Die Hans-Böckler-Straße war für beide Fahrtrichtungen bis 18.15 Uhr gesperrt.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.