Abschied von Paul Sturm

Nachruf auf Paul Sturm 

den ehemaligen 1. Vorsitzenden der Aktionsgemeinschaft Hochzoll.

Wir trauern um unseren ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Herrn Paul Sturm.Seine private und berufliche Verbundenheit mit Hochzoll hat uns in der Aktionsgemeinschaft sehr bereichert. Mit seinem Engagement und seinem Einsatz für die Belange Hochzolls hat er viel für die Bürger erreicht. Dabei war ihm die Belebung des sozialen und kulturellen Lebens des Stadtteils ein großes Anliegen.

Gemeinsam mit der Stadt Augsburg veranstaltete er einen Sozial-Kongress in den Räumlichkeiten des Diesel-Gymnasiums, die ihm aus seiner Tätigkeit als Lehrer ebendort gut bekannt waren. Ferner geht die Errichtung einer Skulptur zum 25-jährigen Bestehen der Aktionsgemeinschaft mit auf seine Initiative zurück. In seine zu kurze Amtszeit fällt auch die Durchführung einer Unterschriftensammlung für die Einrichtung eines Bürgerbüros. Seiner breiten Verwurzelung in dem Stadtteil und Verbindung zu anderen aktiven Bürgern ist ebenfalls zu verdanken, dass aus mehreren kleinen vorweihnachtlichen Ereignissen unser gemeinsamer Hochzoller Adventsmarkt wurde.
Seine der Krankheit geschuldete Schwäche nötigte ihn 2016 zur Aufgabe seines Postens. Danach verfolgte er aus der Ferne mit viel Anteilnahme die Aktivitäten des Vereins. Noch wenige Tage vor seinem Tod gab er seinem Bedauern Ausdruck, die Geschicke Hochzolls nicht weiter mitprägen zu können. Wir sind dankbar, daß ihm nach langer Krankheit ein Abschied im Kreis seiner Familie vergönnt war. Seiner Frau und seinen Kindern wünschen wir nun viel Kraft zur Bewältigung ihres Verlusts.
Als Aktionsgemeinschaft werden wir ihn als engagierten Akteur in Hochzoll und als Mensch sehr vermissen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.